Sie sind hier

Sonstiges  wokesports Juli/August 2018


Geschrieben von Vinzent Zörlaut am 20.06.2018

wokesports als fester Bestandteil des Allgäu LIVE IN

Gemeinsam informieren wir über das sportliche Allgäu

Liebe Leser, wir freuen uns, euch ab sofort in jeder Ausgabe eine geballte Ladung regionalen Sport präsentieren zu dürfen. Voller Vorfreude auf die nächsten Features begrüßen wir unseren neuen Kooperationspartner und Sportexperten wokesports; den ersten Onlinedienst, der den gesamten Sport im Allgäu auf einer Plattform zusammenführt. In Kooperation mit dem neuen Allgäuer Sportportal werden wir uns von nun an verstärkt den Vereinen, den sportlichen Meilensteinen und den wichtigen Terminen und Ereignissen des Monats widmen. In Form von Analysen, Reportagen, Kommentaren, Blogs, Portraits und Interviews von und mit herausragenden sportlichen Persönlichkeiten des Allgäus werden wir nachholen, was wir viel zu lange vernachlässigt haben: Mehr Sport aus dem und für das Allgäu.

wokesports wurde 2017 von Wolfgang Keller gegründet. woke setzt sich aus seinen Initialen zusammen und lässt sich wie die Marke „Nike“ Deutsch und Englisch aussprechen. Der gebürtige Kemptner ist Multitasking Manager. Als gelernter Dipl. Betriebswirt FH und Personalreferent IHK betreibt er seine Unternehmensberatung kw-740 –  seine sportlichen Qualifikationen lassen zudem aufhorchen: er besitzt die C-Trainer Lizenz des BFV und des BTV. Ein lustiger Umstand ist darüber hinaus, dass er Neffe des Olympiasiegers in der Nordischen Kombination von 1968 ist, Franz Keller aus Nesselwang.

Warum ist Sport „more than results“?

Wolfgang Keller: Weil zwischen „Gewinnen!“ und „Verlieren“ manchmal Welten liegen und das muss recherchiert, analysiert und dokumentiert werden. Zudem reizen mich die Unterschiede in den einzelnen Sportarten. Ein Handball Bundesliga-Manager kommentierte die Neymar-Ablöse vom FC Barcelona zu Paris St. Germain über 222 Mio Euro so: „72 Jahre lang  könne er mit diesem Geld seinen Spielbetrieb in der Handball Bundesliga aufrechterhalten“ Und wir reden hier von einer Ablösesumme für nur einen einzigen Spieler im Profi-Fußball.

Chronologie wokesports:

April 2017: Erster woke Sporttalk in der mySkylounge in Kempten u. a. mit dem dreifachen Biathlon-Olympiasieger von 2006 in Turin, Michael Greis aus Nesselwang. Es folgten drei weitere Ausgaben in Kooperation mit allgäu.tv, unter anderem mit den Ex-Bundesligaspielern Frank Wiblishauser und Robert Holzer. Auch mit dabei waren Christina Geiger, Nadine Rieder & DOSB Präsident Alfons Hörmann. Zusammenschnitte findet ihr auf www.woke-sports.com

Dezember 2017: Erster Promi Night Curling Charity Event in Kooperation mit dem EC Oberstdorf  - Curlen für einen guten Zweck mit bekannten Sportgrößen wie Hans-Jörg Tauscher, Gina Stechert, Selina Jörg, Christina Geiger, Nadine Rieder, Frank Gerster und Philipp Nawrath. Es kamen schlussendlich 5.000 Euro zusammen und die wurden an soziale Einrichtungen im Allgäu gespendet.

Januar 2018: Launch der Webseite www.woke-sports.com. wokesports wurde damit der erste Onlinedienst, der Sport im Allgäu auf eine Plattform stellte. Dabei bildet wokesports die Mannschafts-Sportarten aller Allgäuer Vereine jeweils von der höchsten bis zur niedrigsten Liga ab! Somit erhaltet Ihr schnell einen Überblick über Tabellen und Ergebnisse im Fußball, Tennis, Golf, Football, Rugby, Eishockey, Handball, Volleyball, Basketball, Korbball, Baseball, Tischtennis und Darts.

Wolfgang Keller: „Viele Sportler und User nutzen lediglich ihre sportart-spezifischen Informationsquellen – auf wokesports bekommt der Sportinteressierte schnell einen Überblick, was sich bei den anderen Sportarten bzw. Vereinen im Allgäu tut! Das bedeutet eine gewisse Wertschöpfung für jede einzelne Sportart und folgernd für jeden einzelnen Verein, denn jeder einzelne Sport, der professionell betrieben wird, ist es wert entsprechend dargestellt zu werden! Zudem stellt Euch wokesports im Bereich Eventsport die neuesten Informationen und die aktuellsten Termine zur Verfügung!“

Mai 2018:

Umzug mit wokesports und seiner Unternehmensberatung in das Kreativzentrum der Bahnhofstr. 18 / 1. Stock.

Wolfgang Keller:

„Das war absolut die richtige Entscheidung für die Zukunft – die Bahnhofstr. 18 liegt zentral neben dem Forum in Kempten und in den Räumlichkeiten ergeben sich super Synergieeffekte mit meinen Kollegen aus der Grafik- und Internetbranche.“

"Ich freue mich auf die Sport-Kooperation mit dem Allgäu LIVE IN und möchte mich bei allen Unterstützern, Förderern und Wegbegleitern bedanken." 

Hot games im Juli/August

Sa. 07.07.2018 Upright Kempten

So. 08.07.2018 TTC Bad Wörishofen vs. TC Friedberg

So. 08.07.2018 Allgäu Comets vs. Frankfurt Universe

Fr. 13.07.2018 Sonthofer City-Lauf

Sa. 21.07.2018 OBI Füssen Halbmarathon

So. 22.7.2018 Sparkassen-Allgäu-Rundfahrt

Di. 24.07.2018 FC Memmingen vs. SV Viktoria Aschaffenburg

So. 05.08.2018 Allgäu Comets vs. Marburg Mercenaries

Sa. 11.08.2018 Int. Kuhschellen-Regatta auf dem großen Alpsee

So 19.8.2018 Allgäu Triathlon in Immenstadt

So.26.08.2018 Allgäu Comets vs. Ingolstadt Dukes

Zahlreiche weitere Hot Games in den Monaten Juli und August findet ihr auf www.woke-sports.com