Sie sind hier

Sonstiges  Simon Fujiwara im Kunsthaus Bregenz


Geschrieben von Jacqueline Hoffmann am 22.02.2018

Simon Fujiwara - Hope House

noch bis 02.04.2018 - Kunsthaus/Bregenz

Noch bis zum 02. April kann die Ausstellung "Hope House" von Simon Fujiwara im Kunsthaus Bregenz besucht werden, die eine Rekonstruktion des Hauses von Anne Frank zeigt, das hier in Originalgröße nachgebaut wurde. 

Fujiwara wurde von einem Bastel-Bausatz zum Zusammensetzen inspiriert, den er in Amsterdam erworben hatte und beschloss, das Haus der Anne Frank originalgetreu nachzubilden – quasi ein Museum in einem Museum zu errichten. Über drei Stockwerke hinweg können Besucher die gigantische Skulptur erleben, die genau wie im originalen Wohnhaus mit engen, schwach beleuchteten Gängen und dem berühmten Bücherschrank, der die Familie vor den Nationalsozialisten verbarg, ausgestattet wurde. Der Künstler möchte damit jedoch keine authentische Erfahrung des Hauses schaffen, sondern eher eine Kopie der Kopie darstellen. Wer ganz genau hinsieht, entdeckt sicher auch die ein oder andere Sache, die den Unterschied zum Original macht.