Sie sind hier

Sonstiges  KNALLGÄU - 1. Allgäuer ImproTheaterfestival


Geschrieben von Felix Schleinkofer am 24.01.2018
Bild: Knallgäu

KNALLGÄU

1. Allgäuer ImproTheaterfestival

01. - 04.03.2018 - Kempten

Beim KNALLGÄU, dem ersten Allgäuer ImproTheaterfestival, warten einmalige Shows, experimentelle Bühnenformate, hochkarätige Workshops und neue Begegnungen rund ums Improvisationstheater.

Improschauspieler aus ganz Deutschland werden nach Kempten geladen, um sich vier Tage lang auszutauschen, auszuprobieren, zu entdecken und zu improvisieren. Die bis zu max. 60 Teilnehmer können aus fünf hochkarätigen Gastdozenten ihren Workshop-Favoriten wählen. Auch für Impro-Neugierige-Neulinge gibt es ein Angebot. Neben hochkarätigen Workshops dürfen die Shows und Formatvorstellungen selbstverständlich nicht fehlen.

Zur großen Eröffnungsshow „DER KNALLGÄUER" im T:K am 02. März stellen sich ausgewählte Impro-Schauspieler aus Nah und Fern den Wünschen des Publikums und kämpfen in unglaublichen Spontangeschichten um den heißbegehrten Festivalpokal: dem KNALLGÄUER.
Am Samstag 03. März werden im TheaterOben und im Künstlerhaus Kempten zwei Improgruppen jeweils ein 45-minütiges ImproFormat zum Besten geben. Bei den Shows dürfen hier die Zuschauer mit ihren Ideen in das Bühnengeschehen eingreifen und auf diese Weise mit der Theaterform in direkten Kontakt treten. Das Publikum ist hier nicht nur Konsument, sondern Mitgestalter und Ideenlieferant für die Schauspieler. Und ist die Zündschnur einmal entzündet, knallt es nur so vor Schlagfertigkeit, Ausdruck, Gesang und Abenteuer.
Der Festivalabschluss ist den Kleineren gewidmet: Die KNALLGÄU-Kindershows am Sonntag 04. März.
KNALLGÄU - bietet die Gelegenheit, das Improvisationstheater in der Region stärker zu etablieren, Improgruppen und Improspieler zu vernetzen und den Bürgerinnen und Bürgern sowie allen Gästen aus Nah und Fern eine weitere interessante Sparte der Kemptener Kulturlandschaft zu zeigen.