Sie sind hier

Fasching  Fasching in Ronsberg


Geschrieben von Felix Schleinkofer am 17.01.2017
Bild: Fasching in Ronsberg

Fasching in Ronsberg

Närrische Partynächte, viele prächtige Wagen und bunte Fußgruppen werden erwartet

Alle zwei Jahre wird in Ronsberg der Fasching ganz groß gefeiert. 2017 ist es wieder soweit. Der Ronsberger Faschingsverein stellt heuer wieder unter Beweis, wie man es anstellt, dass Frohsinn und gute Laune bei den Faschingsumzügen mühelos auf die vielen tausend Besucher und Zuschauer überspringt. Gestartet wird das närrische Treiben in Ronsberg am Sonntag, 19. Februar, sowie am Faschingssonntag, 26. Februar jeweils um 13.33 Uhr. Der "Tausendfüßler" schlängelt sich dann mit vielen prächtigen Wagen, kunterbunten Fußgruppen sowie dem gesamten Hofstaat des Faschingsvereins durch den Ort. Im Anschluss wird bei freiem Eintritt im Festzelt am Wertstoffhof bis tief in die Nacht weiter gefeiert. Party ist nicht nur nach den beiden Umzügen im beheizten Festzelt angesagt, sondern auch am 24. Februar. Dann sorgt dort die Band "Allgäuwild" für ausgelassene Stimmung, gute Musik und die ultimative Faschingsparty. Start ist um 20.00 Uhr.

Madeleine Glas, Präsidentin des Vereins, freut sich auf viele Besucher in Ronsberg und eine aufregende und vor allem unfallfreie Faschingszeit in Ronsberg. Zur Einstimmung gibt es noch den bewährten Schlachtruf: "Wer tanzt und schlägt Rädle?D' Ronsberger Gardemädle!"