Sie sind hier

Live In Ausgabe November 2017


Liebe Leserinnen und Leser, 

es ist doch faszinierend, dass die anstrengendsten Dinge im Leben manchmal auch die schönsten sind. Eltern sein zum Beispiel. Oder einen sportlichen Rekord aufstellen. Oder das erste Date.

Unter den vielen unterschiedlichen Aufgaben unseres Redaktionsalltags fallen Interviews in diese Kategorie. Von der Planung und Vorbereitung des Fragenkatalogs, Vereinbaren eines Termins, das Gespräch selbst und es anschließend transkribieren, in Reinform bringen – und dann ist das Ganze immer noch nicht gelayoutet…

Trotz der zeitintensiven Arbeit gehören Interviews, zumindest im Verlagshaus LIVE IN, zu den schönsten Ergebnissen, auf die wir uns mit jedem druckfrischen Magazin wieder freuen. Denn mehr über herausragende Persönlichkeiten zu erfahren, eine Lieblingsband fragen zu dürfen, was man schon immer wissen wollte, dabei den Horizont zu erweitern und das auch noch mit anderen teilen zu dürfen, sehen wir als Privileg an, das unser Handwerk mit sich bringt.

In der Novemberausgabe, die Ihr gerade lest, haben wir deshalb wieder einmal aus dem Vollen geschöpft und einen Interview-Rundumschlag durch alle Themengebiete gemacht. Neben den Local Heroes Wiedmann, der Postrock-Band Far Behind The Sun und FUMP-Sänger Bela Allgeier durften wir wieder mit einigen prominenten Künstlern telefonieren. Von den österreichischen Punkrockern Turbobier nahm sich Marco Pogo Zeit, Sänger Tom Lugo beantwortete unsere Fragen stellvertretend für die Band Jamaram und der Rapper Kontra K rief uns persönlich an. Wakeboard-Profi Felix Georgii und Kameramann Steffen Vollmer kamen uns im Redaktionsbüro auf einen Plausch beim Kaffee besuchen, genau wie Gerry Kantor, ehemaliger Wirt der Alternative-Disco Sonneck und des Künstlerhauses Kempten.

Wir wünschen Euch viel Spaß beim Lesen und freuen uns auf Euer Feedback.

Bleibt frech und liebenswürdig,

Euer LIVE IN-Team

epaper